Meilensteine

Entdecken Sie die Entwicklung unserer Technologie, die Innovationen und bedeutenden Ereignisse, die mb-microtec zu dem gemacht haben, was die Firma heute ist.

1969

Oskar Thüler, ein junger Physiker mit innovativen Ideen, führte zur Gründung der mb-microtec ag. Die Erfolgsgeschichte begann mit der Herstellung von selbstaktivierten Lichtquellen. Diese neuartige Beleuchtungstechnologie, welche stromlos und ohne zusätzliche Energiequelle auskommt, wurde hauseigen entwickelt und als erfolgreiches Produkt vermarktet. Im Bereich der präzisen Massenfabrikation und im Hinblick auf die geringe dimensionale Grösse der Produkte bedeutete diese neue Technologie den Durchbruch in eine neue Ära der Mikrotechnik.

1970

Entwicklung eines eigenen Abschmelzsystems mit rotierenden Lichtstäbchen.

1971

Erster grosse Auftrag: Ausrüstung des Schweizer Sturmgewehrs.

1974

Einzug in das Firmengebäude in Niederwangen.

80er Jahre

Erste enge Industriekooperationen. Das mikrotechnische und chemische Wissen der Firma wurde verbunden mit dem Anwenderwissen aus den Branchen und führte zu einer Vielzahl innovativer Produkte.

1989

Die Entwicklung und Einführung der weltweit ersten selbstleuchtenden Uhr bei mb-microtec führte zur Gründung der Marke traser.

2000

Die Lichtquellen wurden zum ersten Mal unter dem Namen trigalight verkauft.

2011

Beginn von Geschäftsaktivitäten im Medtech-Bereich.

2018

Eröffnung des Neubaus in Niederwangen bei Bern. Dieses weltweit einzigartige Gebäude erfüllt höchste Ansprüche hinsichtlich Sicherheitsvorschriften.

2019

Fünfzigjähriges Jubiläum der mb-microtec.