trigalight®

trigalight® Technologie

Die mb-microtec gewährleistet unter dem Brand trigalight eine einzigartige Technologie, welche hauptsächlich in der taktischen sowie in der Uhrenindustrie eingesetzt wird. Diese äussert sich in der Form eines wartungsfreien, äusserst kompakten Systems mit minimaler Einbaugrösse, das keine externen Energiequellen benötigt, um zu leuchten.

Was ist trigalight®?

trigalight steht für Selbstleuchttechnologie mit den weltweit kleinsten Tritium-Lichtquellen (GTLS). Die trigalight Glasröhrchen bestehen aus hermetisch versiegelten Elementen, die ohne externe Energiezufuhr – also ohne Strom, Batterie, aber auch ohne Sonnenbestrahlung – Jahrzehnte sichtbar leuchten. mb-microtec gibt eine 24/7 Lichtgarantie für zehn Jahre.

Wie funktioniert trigalight®?

trigalight funktioniert ähnlich wie eine Kathodenstrahlröhre, welche ehemals in Fernsehbildschirmen eingesetzt wurde. Wie TV-CRT bestehen unsere Lichter aus einem Glasgehäuse bzw. einem versiegelten Glasbehälter. Die Innenwände dieser Glasröhrchen sind mit einem dünnen Belag aus phosphoreszierendem Farbstoff beschichtet. Dieses Pulver (Zinksulfid) hat die Fähigkeit, elektrische Energie in Licht umzuwandeln. Die elektrische Energie von trigalight wird durch Tritiumgas generiert, einem niedrigen Beta-Strahlen-Emitter.
Während dem Zerfallen verliert Tritium seine Elektronen. Wenn eines dieser Elektronen die Schicht (Belag) trifft, wird es eingefangen und in Licht umgewandelt. Daher sind die Farbvariationen von trigalight nicht abhängig vom Gas, sondern von der Vielfältigkeit der Beschichtungen. Die Leuchtkraft der Lichter ist jedoch proportional zum Fülldruck (Menge Gas).

© mb-microtec · All rights reserved